13 Jahren begleitet Eila, eine Irish Soft Coated Wheaten Terrier Hündin, unsere Familie. Am 12. Dezember 2016 mussten wir sie schweren Herzens von ihren Leiden erlösen. Sie war ein ganz toller Familienhund. Sie wuchs zusammen mit unseren Kindern auf und war bei fast allen Familienaktivitäten mit dabei.

 

Mit der Absolvierung der Jagdprüfung im Jahr 2012 wurde bei mir der Wunsch nach einem Jagdhund geweckt. Durch einen Freund lernte ich die Parson Russell Terrier kennen und war von den quirligen, lebensfrohen Hunden von Beginn an begeistert. Zum Glück ging es meiner Frau und den Kindern ebenso. So machten wir uns auf die Suche nach einem Rüden und wurden im Zwinger vom Pfingstbrunnen fündig. Im September 2013 zog Dosco bei uns zu Hause ein. Im Dezember 2014 stiess die Hündin Emma, aus dem Zwinger vom Rhöner Erlen Bach, zu unserem Rudel.

 

Dosco und Emma stammen aus jagdlichen Zuchten und werden von mir auch jagdlich geführt. In der der jagdfreien Zeit leben die Hunde nicht bei uns, sondern mit uns in unserem Einfamilienhaus.